Verein

 

Der Verein Rahab wurde 2006 gegründet. Jedoch bildete sich bereits seit 2002 eine lose Gruppe von Frauen als „Projekt Industriestrasse“. Zielsetzung war von Anfang an, die Sexarbeiterinnen seelsorgerlich zu begleiten und Frauen, welche einen Ausstieg aus dem Milieu wünschen, zu beraten und nach Möglichkeit praktisch zu unterstützen. Mit der Vereinsgründung bekam die ehrenamtliche Arbeit eine breitere Grundlage. Die zielgenaue Verwendung von Spendengeldern wird garantiert und durch den Vorstand überprüft.

 

Im Moment hat der Verein rund 40 Mitglieder. Mit Ihrer Mitgliedschaft im Verein unterstützen Sie diese Arbeit finanziell und ideell. Der Jahresbeitrag beträgt Sfr. 20.-. 

 

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.